Lokale dateien spotify herunterladen

Dass die Funktion so nahtlos mit lokalen Dateien funktioniert, ist ein massiver Vorteil, und ich bin immer überrascht, dass langjährige Spotify Premium-Nutzer nicht einmal wussten, dass sie es können. Ich habe dies getan, aber finde, dass immer, wenn die App aktualisiert wurde, oder manchmal sogar beim Neustart meines Telefons ich alle synchronisierten “lokale Datei” Spuren verlieren. Sobald diese gelöscht sind, sollten Sie keine Probleme haben, das Synchronisierungssystem zu bekommen, um lokale Dateien von Ihrem Desktop auf Ihr Handy oder Tablets rund um den Globus zu streamen! Wir haben über alle Möglichkeiten gesprochen, wie Sie Ihre eigene Musik zum iTunes/iCloud-Ökosystem hinzufügen können, aber wussten Sie, dass sein engster Konkurrent im Streaming-Bereich Spotify dasselbe tun kann? Indem Sie nur wenige Einstellungen zwischen Ihrem Desktop und mobilen Geräten verwenden, können Sie alle lokalen Dateien von überall auf der Welt in einem Augenblick zugänglich machen. Die einzige Möglichkeit, es zu tun, ist, eine Playlist zu erstellen. Ziehen Sie alles aus lokalen Dateien in die Wiedergabeliste. Synchronisieren Sie dann. Wie können Sie am einfachsten “lokale Dateien” auf meinem Desktopgerät auf meinem Mobilgerät wiedergeben? Nachdem ich sie auf den Desktop-Spotify-Client als Playlist gebracht habe, kann ich sie dort abspielen,… Scrollen Sie nach unten, bis lokale Dateien angezeigt werden, und stellen Sie sicher, dass der Schalter Lokale Dateien anzeigen aktiviert ist. Unter der nächsten Überschrift “Songs von” sehen Sie, dass Downloads und Music Libary bereits vorgewählt wurden. Sie können auch einen beliebigen Ordner hinzufügen, indem Sie auf die Schaltfläche Quelle hinzufügen klicken und dorthin navigieren, wo Sie Ihre Spuren behalten. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle Ordner, die sich in verschiedenen Teilen des Computers befinden.

Wenn alles unter einem einzigen Ordner ist, fügen Sie einfach diesen Top-Standort hinzu und Spotify wird die Arbeit erledigen. Um zu überprüfen, ob Ihre Musik hinzugefügt wurde, klicken Sie im Hauptmenü unter Ihre Bibliothek auf Lokale Dateien – Sie sollten die Gesamtzahl der Songs und die gesamtzahle kumulative Wiedergabezeit anzeigen. Sie können sogar auf den Offline-Modus klicken, um den Wert zu erhalten. Offensichtlich ist es bereits auf dem Computer als seine lokalen Dateien. Man würde denken, dass es eine ziemlich einfache Sache wäre, lokale Tracks nicht zu löschen. Sie können Ihre lokale Musik auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet verfügbar machen. Um dies zu tun, Spotify muss auf Ihrem Computer laufen und Ihr Telefon muss mit dem gleichen Wi-Fi-Netzwerk verbunden sein. Öffnen Sie die Spotify-App auf Ihrem Telefon und gehen Sie zu Ihre Bibliothek > Wiedergabelisten. Sie benötigen einen Computer, um Dateien für das Offline-Hören auf mobilen Geräten hochzuladen.

Leider kommt man dieser Anforderung nicht um. Die einzige Möglichkeit, Musik auf Spotify hochzuladen, ist, dies über die Desktop-Anwendung zu tun, die auf PC und Mac kostenlos verfügbar ist. Normalerweise, wenn Sie die Spotify-App erfolgreich auf Ihrem Computer installieren, wird das Programm automatisch lokal gespeicherte Musik auf Ihrer Festplatte suchen und synchronisieren. Aber was ist, wenn Sie eine Sammlung von MP3s haben, die über mehrere Ordner oder sogar externen Speicher verteilt sind? Spotify wird offensichtlich nichts davon wissen, also manchmal müssen Sie diese Tracks manuell hinzufügen. Es ist bekannt, dass Spotify Musik oder Wiedergabeliste geschützt ist, die Benutzer daran hindert, ohne Autorisierung zu verwenden. Zum Beispiel können die kostenlosen Nutzer Spotify Musik nicht für Offline-Streaming herunterladen, sogar sie zahlen dafür, dass es die Premium-Nutzer werden, sie können immer noch keine Musik von Spotify auf jedem Gerät streamen, wie sie wollen, wie extrahieren Sie die MP3-Dateien von Spotify, um auf MP3-Player zu spielen, brennen auf CD.